Welche Brillenformen gibt es?

Welche Brillenformen sind modern und welche Brille steht mir? 

Passform und Brillenform sind zwei der wichtigsten Faktoren, die man berücksichtigen sollte, wenn man eine neue Brille wählt. Neben der Optik ist die optimale Passform für dein Gesicht entscheidend, um sicherzustellen, dass die Brille gut aussieht und bequem sitzt. Natürlich sollen Brillen nicht nur gut sitzen, damit sie bequem zu tragen sind, sondern die Augen auch optimal vor Licht schützen. 
Die Form der Brille beeinflusst maßgeblich die Passform und es gibt viele verschiedene Brillenformen, quasi für jede Gesichtsform die passende Brillenform

Welche Brillenform grundsätzlich für welches Gesicht am besten geeignet ist, hängt von der Gesichtsform ab, falls du hierzu mehr erfahren möchtest, schau doch mal unseren Beitrag zur Auswahl der individuell passenden Brillenform. Es gibt viele unterschiedliche Brillenformen - rund, rechteckig, oval und cat-eye -, sind wohl die bekanntesten, aber welche Brillenformen gibt es noch und welche Brille passt eigentlich zu welchem Gesichtstyp? 

Welche Brille ist die passende für mein Gesicht? 

Wir stellen dir die beliebtesten Brillenformen vor und geben dir nützliche Tipps, welche Passform am besten zu deinem Gesicht passt. Viel Spaß beim Auswählen der perfekten Brille! Die beliebtesten Brillenformen sind Mono, Oval, Pilot, Oversized, Rund/Nickel, Panto, Butterfly, The Notched Bridge, Wayfarer, Clubmaster und Sport. Hier mal eine kurze Gesamtübersicht:

  • Die runde Brille: Die runde Brillenform ist nicht nur ein Klassiker, sondern hat auch einen gewissen Retro-Charme. Dieser Look erlebt in der Mode immer wieder ein Revival und ist daher zeitlos. Brillenträger können sich mit diesem Modell von der Masse abheben und ihren individuellen Stil unterstreichen. Die runde Brille ist die perfekte Wahl für Brillenträger, die etwas Besonderes suchen. Natürlich denkt jeder, der runde Brillen sieht, sofort an John Lennon. Doch das heißt nicht, dass die glorreiche Zeit dieser Brillenform vorbei ist. Auch heute noch können Brillenträger mit diesem Modell ein Statement setzen und ihren eigenen Stil unterstreichen. Die runde Brillenfom ist die perfekte Wahl für Brillenträger, die etwas Besonderes suchen. Dieses Modell ist zeitlos und kann immer wieder aufgegriffen werden. Brillenträger, die mit der runden Brille ein Statement setzen möchten, sollten sich für ein klassisches Modell in schlichtem Schwarz entscheiden. Die runde Brille ist die wohl ultimativ klassischste Form einer Brille und eignet sich mitunter am besten für ovale oder herzförmige Gesichter. Die runden Gläser verleihen dem Gesicht Weichheit und Harmonie. Wenn man eine runde Brille wählt, sollte man darauf achten, dass die Passform nicht zu eng ist, da dies die runden Linien Ihres Gesichts unterstreichen würde. 
  • Rechteckige/geometrische Brille: Geometrische Formen bei Brillen sind schon lange auf dem Vormarsch und haben sich längst vom Kassengestell zum trendigen Allrounder entwickelt. In dieser Saison können besonders trendbewusste Brillenträger zu geometrischen Modellen mit sechs oder acht Ecken greifen und die Trends von morgen setzen. Eckige Brillengestelle verleihen jedem Gesicht eine neue Dynamik und setzen interessante Akzente. Sie passen sowohl zu einem klassischen Outfit als auch zu einem modernen Look und sind daher vielseitig einsetzbar. Brillenträger, die ihren Stil mit einer geometrischen Brille unterstreichen möchten, sollten jedoch darauf achten, dass die Form des Gestells zum Gesicht passt. Die rechteckige Brille ist eine gute Wahl für runde oder herzförmige Gesichter. Die rechteckigen Gläser verleihen dem Gesicht Kontur und Struktur. Wenn man eine rechteckige Brille wählt, sollte man darauf achten, dass die Passform nicht zu eng ist, da dies den weichen rundlicheren Charakter des Gesichts unterstreichen könnte. 
  • Ovale Brillengläser: Die ovalen Brillengläser sind nicht nur eine gute Wahl für runde oder herzförmige Gesichter. Diese Brillenform ist eine allzeit beliebte unter den verschiedenen Brillenformen. Oval-förmige Brillengläser passen zu fast allen Gesichtern und sorgen für optimalen Licht- und UV-Schutz. Die ovalen Gläser unterstreichen die Kontur und Struktur der Gesichtszüge. Auch hier sollte in Bezug der Passform darauf geachtet werden, dass die Passform der Brille nicht zu eng ist, da dieser Effekt die runden und weichen Linien des Gesichts ungewollt unterstreichen könnte. 
  • Cat-Eye-Brille: Die cat-eye Brille ist eine gute Wahl für runde oder herzförmige Gesichter. Die cat-eye Gläser verleihen dem Gesicht eine harmonische Kontur und schöne Struktur. Auch bei der Wahl einer cat-eye Brille, sollten die Passform nicht zu eng sein, da dies ansonsten die runden Linien des Gesichts unterstreichen könnte. 
  • Mono: Monobrillen sind Brillen, die aus einem einzigen Stück gefertigt werden. Diese Brillenform ist extravagant und wird daher oft als Statement-Brille getragen. Die Passform dieser Brille ist sehr komfortabel, da sie nur eine Scheibe hat. Sie ist jedoch nicht geeignet für alle Gesichtsformen. Oval und runde Gesichter eignen sich am besten für diese Form der Brille.
  • Aviator/Pilotenbrille: Piloten-Brillen sollte ursprünglich Flieger der amerikanischen Luftwaffe vor der gleißenden Sonne in größeren Flughöhen schützen und decken daher viel vom Gesicht ab. Sie sind definitiv nicht mehr nur etwas für Piloten. In den letzten Jahren ist die Fliegerbrille zu einem beliebten Modeaccessoire für Männer und Frauen geworden. Egal, ob Sie auf der Suche nach einem Retro-Look sind oder einfach nur im Trend liegen wollen, eine Pilotenbrille könnte die richtige Wahl für Sie sein! Diese Brillenform ist sehr komfortabel und bietet einen optimalen Licht- und UV-Schutz. Sie ist insbesondere für längliche Gesichter geeignet. 
  • Oversized: Übergröße-Brillenformen sind in der Regel auch als XXL-Shades bekannt. Brillen in dieser Form sind meistens sehr groß und wuchtig. Breite Rahmen und XXL-Gläser sind bereits voll im Trend und geschickt kombiniert mit farbigen Kunststoffrahmen kommen die großen Brillen richtig stark zu Geltung. Hier sollte man darauf achten, dass Groß nicht unbedingt immer passend und schön bedeutet! Diese Brillen ähneln einem Visier wie bei Motorradfahrer oder einer Skibrille. Brillen in Übergröße können sehr stilvoll und elegant wirken, wenn man sie richtig trägt. Es ist also wichtig, die Brillenform vor dem Kauf genau zu überlegen und sicherzustellen, dass sie zu einem selbst passt. Oversized Brillen sind nicht für jeden geeignet, aber wenn man die richtige Brille findet, wird sie einem sehr gut stehen! Oversized-Brillengläser sind größer als die Mono- oder Ovalgläser. Diese Brillenform ist sehr komfortabel, da sie den Augen deutlich mehr Schutz bietet
  • Rund/Nickelbrille: Das klassische Brillenmodell ist die Nickelbrille. Die runde Brillenfassung wurde früher aus dem Metall Nickel gefertigt und ist heute ein absolutes Must-have für Brillensympathisanten. Die Nickelbrille war besonders beliebt in der Hippie-Bewegung und gehört zu den angesagten Brillenmodellen des Jahres. Ob als kleines Accessoire oder als Statement-Piece – die nickelbrille ist ein absoluter Klassiker, der nie out of style sein wird! Die Nickelbrille ist ein bewährter Hingucker und macht jeden Brillenträger zum Trendsetter. Also: Worauf wartest du noch? Ran an die Brillen! Diese Brillenform ist sehr komfortabel und bietet einen optimalen Licht- und UV-Schutz. Sie ist vor allem für eckige Gesichter geeignet. 
  • Panto: Die Brillenform wurde in den 1920er Jahren von einem Designer namens Raymond Spectacles in Paris entworfen. Die Form ist an die Panto-Brille, eine traditionelle Bühnenmaske, angelehnt. Die Brillenform war zunächst sehr beliebt unter Künstlern und Intellektuellen und erlangte im Laufe der Zeit immer mehr Aufmerksamkeit. Heute sind Panto-Brillen längst im Mainstream angekommen und versprühen nach wie vor ihr kultiges Image, das die ikonische Brillenform auszeichnet. Die Brillenform ist eine der beliebtesten Brillenformen weltweit und wird von vielen berühmten Persönlichkeiten getragen. Sie ist ideal für alle Gesichtsformen und kann sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden. Panto-Brillen sind die perfekte Wahl für alle, die eine unverwechselbare und stilvolle Brille suchen. Panto-Brillen sind heute wieder sehr angesagt und verbinden den Vintage-Style mit aktuellen Fashion-Trends. Die Panto-Brille ist die perfekte Wahl für Brillenträger, die eine klassische und stilvolle Brille suchen. Tipp: Panto-Brillen sind auch bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Diese Brillenform hat eine große, runde oder ovale Passform. Panto-Brillengläser sind besonders leicht und bieten einen optimalen Licht- und UV-Schutz. Diese Brillenform ist für ovale, runde sowie herzförmige als auch eckige Gesichter passend. 
  • Butterfly: Die Brillenform, die auch als Katzenaugen- oder Cat-Eye-Brille bezeichnet wird, ist eine der beliebtesten Brillenformen. Sie ist vor allem für Frauen geeignet, die einen eleganteren und koketteren Look suchen. Die Brillenfassung umschließt das Auge vollständig und hebt es hervor. Die Bügel sind oft an den Ecken abgerundet, was dem Ganzen ein weiches und feminines Finish verleiht. Ihre spezielle Form erhalten diese Modelle durch die äußeren Spitzen. Diese Brillen sind sehr feminin und verleihen dem Gesicht einen besonderen Ausdruck. Die Schmetterlings-Brillenform ist besonders beliebt, da sie das Gesicht sehr vorteilhaft betont. Die Brillen sind in der Regel sehr klein und haben eine ovale oder runde Form. Sie sitzen tief auf der Nase und lassen die Augen sehr groß erscheinen. Diese Brillenform ist sehr vielseitig und kann sowohl zu einem lässigen als auch zu einem eleganten Outfit getragen werden. Die Schmetterlings-Brille ist die perfekte Brillenform für Frauen, die ihre Augen betonen und einen besonderen Ausdruck verleihen möchten. Diese Brillenform hat eine kleine Passform und ist daher besonders leicht. Butterfly-Brillengläser sind vor allem für ovale und eckige Gesichter geeignet. 
  • The Notched Bridge: Diese Brillenform hat einen schmalen Nasensteg, der für einen optimalen Sitz sorgt. 
  • Wayfarer: Das klassische Modell der Nerd-Brille ist die Wayfarer-Brille von Ray Ban. Der Brillenhersteller produzierte als erster bereits seit den 1950ern dieses charakterstarke Modell mit dem breiten, komplett umrandeten Rahmen und den abgerundeten Ecken. Heute gibt es nicht nur das klassisch schwarze Modell, sondern auch farbenfrohe oder weniger kontrastreiche Ausführungen. Sie passen zum Casual-Style ebenso wie zu schicker Abendgarderobe. Einen so lässigen “Stilbruch” verzeiht die Fashionwelt gern. Diese Brillenform ist sehr komfortabel und bietet einen optimalen Licht- und UV-Schutz. Sie ist sehr gut für ovale, längliche sowie runde Gesichter geeignet. 
  • Clubmaster: Die Clubmaster-Brille ist eine unverwechselbare Fassung, die sowohl Herren als auch Damen tragen können. Ursprünglich in den 1950er Jahren als Teil der US-amerikanischen Brillenmode entworfen, erlebte die Clubmaster-Brille in den 1980er Jahren ein Revival. Die Clubmaster-Brille ist eine unverwechselbare Ikone, die sowohl Herren als auch Damen tragen können. Diese Brillenform hat eine kleine Passform und ist daher besonders leicht. 
  • Sport: Sport-Brillen sind sehr leicht und bieten neben einem guten Sitz einen optimalen Licht- und UV-Schutz. Sie sind insbesondere für ovale Gesichter geeignet. 
  • Randlos/Rahmenlose Brillen: Randlose Brillen sind die Brillenform der Wahl, wenn es um eine dezente und elegante Optik geht. Sie lenken nicht vom Gesicht des Trägers ab und sind federleicht. Zusätzlich verfügen sie über einen hohen Tragekomfort. Randlose Brillengläser sind besonders leicht und bieten einen optimalen Licht- und UV-Schutz. Sie sind insbesondere für längliche Gesichtsformen geeignet. 

Hier findest du eine große Auswahl der beliebten LOOKS by Wolfgang Joop Brillen: LOOKS by Wolfgang Joop Shop